#03 – Oje!!! So geht’s nicht weiter!!!

Völlig zu Recht fragen mich ständig die Besucher meines Blogs:

Hähh?? Und wie bitte schön möchtest du mit deinen Kontakten Geld verdienen?

Ohne Öffentlichkeit kein Internetmarketing – so viel ist klar!

Kontakte, Kontakte, Kontakte, …….

Seit Dezember habe ich mich nur der Vermehrung meiner Kontakte gewidmet und leider gar keine Zeit gefunden meinen Blog weiter zu pflegen. So geht es aber garantiert nicht – wie man überall lesen kann! Daran muss und wird sich aber etwas ändern, sonst kann ich die Aktion auch gleich einstellen!

Denn – wie mich richtigerweise einige Blogleser darauf hingewiesen haben –  von einer Masse an Kontakten allein kommt kein Erfolg und schon gar kein Geld!

Ab jetzt: regelmäßige Blogeinträge ….

Deshalb wird es ab jetzt – mindestens jede Woche einmal – regelmäßig Einträge in meinem Blog geben. Das ist das Ziel und die nächste Herausforderung – wahrscheinlich eine größere als das Kontakte-Sammeln!

Erfolge

Aber zunächst eine paar Worte über das Positive – nämlich den Aufbau meines Kontaktnetzwerkes in Xing!

Gestern war Tag 183 meines Experimentes und ich war bei 3664 Kontakten angelangt! Wow!! Das ist doch wohl eine ganz beachtliche Leistung und ich staune selbst!

Natürlich höre ich da auch einige Kritiker ( und auch selbst ich kann hochrechnen) – für das Ziel 10.000 Kontakte in einem Jahr sind es ca. 1400 zu wenig, da man ja logischerweise – rein mathematisch und linear – in der Hälfte der Zeit auch die Hälfte des Weges zurück gelegt haben müsste! Und das wären 5000 Kontakte.

Misserfolge

Hierfür gibt es verschiedene Gründe – die ich auch teilweise schon angeschnitten hatte. Zum einen sind 28 Kontakte am Tag im Durchschnitte nur sehr schwer zu erreichen, weil es eben der Durchschnitt ist. Am Wochenende widme ich mich grundsätzlich nicht meinem “Hobby” und dann hat man auch mal Urlaub, Feiertage und sonstige kurz- oder langfristige Verpflichtungen! Wenn man das alles wegrechnet, dann beleiben die berühmten 220 “Arbeitstage” im Jahr. Und wenn man dann die Berechnung macht, dann müsste man auf 45 Kontakte pro Arbeits-Tag kommen um das Ziel von 10.000 Kontakten in einem Jahr zu erreichen. Das halte ich für fast unerreichbar, da man ja die Grenze von 50 Kontakten hat und die durchschnittliche Bestätigungsrate bei ca. 50% liegt!

Trotzdem

Aber … ich habe beschlossen, dass mir das egal ist – weil es ja letztendlich nicht um die konkrete Zahl geht, sondern um die Erkenntnis!

Wenn ich also bei meinem derzeitigen Durchschnitt von ca. 20 bleibe, dann kommen am Ende ca. 7000 Kontakte in einem Jahr raus und auch dann bin ich – und die Leser meines Blogs – schlauer! Und 7000 wären doch auch nicht schlecht – oder?

Sinn oder Unsinn

Berechtigterweise haben ja einig gepostet, das sich Ihnen der Sinn des Experimentes nicht erschließt – vielleicht haben Sie aber eher die Vorgehensweise gemeint! Denn der Sinn ist noch einmal ganz einfach: experimentell ausprobieren ob man mit 10.000 Kontakten Geld verdienen kann, von dem man prinzipiell leben könnte! Siehe dazu “Das Experiment”

So ….  aber wie ist nun meine geplante Vorgehensweise? Ich sage nochmal, dass ich nur versuche nachzuvollziehen, was behauptet wird:

Vorgehensweise

Mittels Elementen des “social Media” – als Beispiel ganz konkret XING – kann man Besucher auf eine Website oder einen Blog lenken, die dort zu Interessenten – im günstigsten Falle zu Fans – werden. Wenn man dann auf dieser Website eine Produkt oder eine Dienstleistung anbietet, dann kann man den so entstandenen Traffic konvertieren, also Käufe oder Bestellungen generieren. So weit so gut, wenn man ein Produkt hat!

Ich habe aber gar kein Produkt! Auch das ist kein Problem – so schreiben die Gurus des Internetmarketings – dann kann man über sogenanntes Affiliatemarketing Geld verdienen?

Was das ist?

Das erkläre ich das nächste Mal! In der Zwischenzeit können Sie aber schonmal auf das Werbebanner (die Anzeige) rechts klicken – das ist Affilatemarketing! Keine Angst, es kostet nichts darauf zu drücken. Sie werden “nur” zu einen sympatischen jungen Mann weitergeleitet, der ein geniales Online-Kurs-System anbietet mit dem Sie lernen können, wie man im Internet Geld verdienen kann!

Die Details werde ich später noch anpreisen – nur soviel – ich bin dabei und die 5 Euro für einen Monat Probemitgliedschaft lohnen sich allemal!

Video bis zum Ende anschauen – da macht garantiert neugierig!!!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf #03 – Oje!!! So geht’s nicht weiter!!!

  1. Christian Pott sagt:

    Hallo Herr Beyer,
    ein Lebenszeichen – wie nett! Habe in letzter Zeit immer mal wieder hier vorbeigeschaut, um Ihr Experiment mit zu verfolgen. Sie haben Recht, 7.000 Kontakte wären auch schon ein tolles Ergebenis.
    Aber viel wichtiger: Vielen Dank für den Link zu Mario Schneider. Habe mich angemeldet und kann nur bestätigen: dieser junge Mann hat echt was auf dem Kasten!Allein deshalb hat sich unser Kontakt schon gerechnet. Sowohl für Sie, als auch für mich. Nochmal besten Dank!
    Schönes Wochenende und weiterhin viel Erfolg bei Ihrem Projekt,
    Christian Pott

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>